Die Kunst preisen.

Der begehrte niederösterreichische Kulturpreis – ist selbst ein Kunstwerk.

Judith Feder ist Künstlerin und darf den niederösterreichischen Kulturpreis, die Hyle designen. „Hyle ist das griechische Wort für das Urmaterial aus dem alles erwächst.“, so Judith Feder. Gemeinsam mit dem Handwerker Thomas Petz von der Hornmanufaktur Petz entsteht aus Kuh-Horn eine schöne und einzigartige Trophäe, die so individuell wie jeder einzelne Künstler ist, der damit ausgezeichnet wird.
Ganz nebenbei wird damit ein altes Handwerk gefördert, die Hornmacherei, die nach dem Siegeszug des Plastik schon fast ausgestorben war.

Produktion: ORF
Regie: Christian Puluj
Schnitt: Andrea Schuh
Ton: Christoph Aigelsreiter
Kamera: Johann Steinkogler