Shanghai Noon.

Ziggy-Chen_Shanghai-Fashion_©Stefan-Sappert

Ziggy Chen, ein chinesischer Stardesigner, macht geradlinige und klassische Mode. Seine Kollektionen sind aus Wolle, Hanf und Baumwolle gefertigt und hergestellt wie traditionelle chinesische Kleidungsstücke. Seine Modelle sind hochpreisig und gefragt, verkauft werden sie überall in der Welt. In Österreich ist er in der BOUTIQUE CHEGINI am Wiener Kohlmarkt vertreten.

Ziggy-Chen_Campaign_©_Stefan-Sappert
Ziggy-Chen_Campaign_©_Stefan-Sappert

Für Ziggy Chens Projekt „Colliding Forces“ sollte Stefan Sappert die Fotos liefern. Auf Glasplatte. Inmitten von Shanghai, einer 24-Millionen-Metropole, mit einem Model aus Tokio und drei Assistenten: einer für das Model, einer für den Fotografen und einer für die Sicherheit. Eine große Aufgabe. Und eine unglaubliche Chance.

Ziggy-Chen_Shanghai-Fashion_©Stefan-Sappert

Stefan löste sie zur Zufriedenheit des Designers. Mehr noch: die Fotos sollten eine Woche nach dem Shooting auf der Fashion-Week in Paris in der Galerie Armel Soyer ausgestellt werden. Sie bekamen großen Beifall des Publikums und wurde kurz darauf gleich noch einmal ausgestellt: im Liu Hiasu Art Museum in Shanghai im Zuge der Ausstellung Re-Fashioning Austria.